Pünktlich um 12.00 Uhr stand die Parcoursbauermannschaft bereit um mit Ludwig Luhr den Parcours für die Springmeisterschaft 2015 zu stellen.

Bei ziemlich nebligem Wetter machte sich eine Schar von 12 Reitern auf zu einem gemütlichen Chlausritt.

Bei nasskaltem Wetter machten sich die vier Reiterinnen des VEP auf den Weg nach Werdenberg an die Vereinsmeisterschaft OKV.

Das Finale findet jeweils mit zwei Umgängen und einem allfälligen Stechen statt. Nach dem ersten Umgang war unsere Equipe in den vorderen Rängen.

Nachstehend die Resultate der kombinierten Prüfung.

Der VEP hat eine Reihe beweglicher Geländehindernisse zur Verfügung und verwendet sie jeweils im Training, wie auch für die Wettkämpfe.