Pünktlich um 12.00 Uhr stand die Parcoursbauermannschaft bereit um mit Ludwig Luhr den Parcours für die Springmeisterschaft 2015 zu stellen.

Ludwig stellte mit seiner langjährigen Erfahrung und dem Wissen um unser Können einen sehr flüssigen und schönen Parcours. Die kleinsten in der Stufe Null starteten über 60-70cm. Alle konnten den Parcours ohne grosse Fehler und in einem guten Arbeitsgalopp bewältigen. Am besten gelang dies Jessica Müller mit dem Altmeister Suerte. In der Stufe 1 erhöhte sich der Parcours auf 80-90cm. Dort mussten einige ein paar Fehler verzeichnen. Den einzigen Doppelnuller verzeichnete Eva Schauer mit Wango. Sie holte sich so den verdienten Sieg in dieser Gruppe. Über 100cm führte die Stufe 2. Hier gab es schon mehr Doppelnummer und die Zeit hatte zu entscheiden. Angela Bosshard kam mit Fynn knapp schneller ins Ziel als Jacqueline Minder. Diese hatte dann dafür in der höchsten Stufe über 110cm die Nase vorne. Sie verwies Tina Wüthrich und Angela Bosshard auf die Plätze 2 und 3.

 

Rangliste:

Stufe 0 

 

 

 

1. Umg 

2. Umg. 

Total Pkt. 

Zeit 

 

Jessica Müller 

Suerte 

50sek. 

 

Sara Siegenthaler 

Manda 

59sek. 

 

Carla Sutter 

Gaston 

61sek. 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stufe 1 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eva Schauer 

Wango 

39sek. 

 

Corinne Walzer 

Manda 

48sek. 

 

Simone Gutknecht 

Malu 

55sek. 

 

Corinne Bosshard 

Canto 

16 

12 

28 

73sek. 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stufe 2 

 

 

 

 

 

 

 

 

Angela Bosshard 

Fynn 

44sek. 

 

Jacqueline Minder 

Sevilla 

48sek. 

 

Sandra Luhr 

Kyrra 

50sek. 

 

Anita Luhr 

Mariol 

48sek. 

 

Claudia Zimmermann 

Sapporo 

49sek. 

 

Tina Wüthrich 

Denize 

53sek. 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stufe 3 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jacqueline Minder 

Staccitta 

45sek. 

 

Tina Wüthrich 

Angel

46sek. 

 

Angela Bosshard 

Cyrano 

49sek.