Dieses Jahr nahm die Patrouillenritt-Equipe, bestehend aus Sarah Gasser und Sibylle Preisig, am 03.07.2021 für den VEP an der OKV Qualifikation in Hüttwilen teil.

Organisiert wurde der Patrouillenritt durch den Reitverein Seebachtal. Der Patrouillenritt war sehr gut organisiert inkl. Schutzkonzept. Die Posten waren abwechslungsreich und interessant. So mussten zum Beispiel verschiedene Bestellungen für einen Tisch erledigt werden (dies natürlich mit dem Pferd), Wörter erraten werden, die einzelnen Buchstaben dazu lieferte das zweite Pferd, indem es mit einem Vorderhuf exakt auf den Buchstaben treten musste (Gehorsam war gefragt), Kreuzworträtsel gelöst werden, ein Quadrillen Programm auswendig gelernt und geritten werden, und und und.

Die Pferde machten nach der langen Pause wirklich sehr gut mit, es scheiterte eher an den beiden Piloten, da sie z.b. bei der Dressuraufgabe das Programm „falsch“ gelesen hatten. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil :-) Mit einem falschen Programm kann man natürlich keine Punkte erzielen.

Nichtsdestotrotz war es ein wunderschöner Tag mit einem herrlichen Ritt durch das Seebachtal. Zudem erreichte die Patrouille den 10ten Schlussrang und qualifizierte sich somit für das Final in Amlikon vom 18.09.2021.