Pünktlich um 16.00 Uhr ritten Claudia, Nicole und Jenny in perfekter Reihenfolge in’s Bülacher Dressurviereck zum Gruss ein.

Es folgte bei C linke Hand, bei H eine kleine Volte und weiter in der Folge des Dressurprogramm GA 04/60. Claudia und Sapporo hatten an der Spitze alles im Griff und behielten entsprechend den Überblick. Nicole und Vanda wussten in der Mitte gekonnt das Tempo mitzureiten, ohne es wie eine Handorgel aussehen zu lassen. Und Jenny und Okonos bewiesen als 3te ihr Geschick in der in richtigen Regulierung der Tempi, ohne es so aussehen zu lassen, als würden sie nur hinterherreiten. Mit einer exakten, harmonischen und schwungvollen Übung und nur wenigen Fehlern konnten die drei ein Punktetotal von 68.88% herausreiten, was zum ausgezeichneten 4ten Rang reichte. Ein ausgezeichnetes Ergebnis, herzliche Gratulation!