Bei schönstem Sonnenschein starteten Corinne, Simone, Jenny und Martina in Gossau für den VEP in die letzte Cup Qualifikation. Es musste alles perfekt zusammen passen, damit ein Finalplatz noch drin liegen würde.

Unsere «Miss Einlaufprüfung» Corinne legte schon wieder einmal gut vor, und holte sich den Sieg in eben dieser Prüfung. Und auch Martina und Actrice konnten ein Preisgeld abholen. Simone und Jenny hatten auf einen Start verzichtet. Die Devise war klar, nur eine Platzierung unter den ersten zwei würde noch für eine Finalqualifikation reichen und auch dann müsste die eine oder andere Equipe, die sonst Punkte geholt hatte, patzern. Als erste gingen Corinne und Cyrano an den Start. Ihr kamen die langen Linien im Parcours nicht so entgegen, nichtsdestotrotz gelang den beiden ein Nullfehlerritt in einer guten Zeit. Simone und Covergirl legten eine ruhigere, aber sehr sichere Runde hin, was den beiden aus der zweiten Stufe ein bisschen Spielraum gab. Jenny konnte so, ein bisschen aufs Tempo drücken, was ihr gut gelang, zudem blieb sie auch ohne Stangenfehler. Nach drei Reiterinnen waren wir an ausgezeichneter zweiter Position. Martina hatte aber so die nervenaufreibende Ausgangslage, dass sie angreifen konnte und auch musste, um uns den Sieg und die erwünschte Finalteilnahme zu holen. Mit einer schnellen Runde gelang ihr dies und mit einem knappen Vorsprung stand unser Sieg fest. Eine super Leistung von Pferden und Reiterinnen, die ausgiebig mit den angereisten Fans beim anschliessenden Apéro gefeiert wurde.

Der Final findet am 18. August in Birmensdorf statt. Der VEP wird durch Corinne, Martina, Simone und Jacqueline vertreten.